Über uns

 





Herzlich Willkommen im ZAWAN!



Stellen Sie sich vor, Sie gehen als Gast in ein Ihnen unbekanntes Restaurant, machen es sich gemütlich, bestellen etwas zu trinken und warten auf die Menükarte. Doch die gibt es nicht. Stattdessen beschreibt die Gastgeberin, welche Gerichte ihre Mama am jeweiligen Tag gerade kocht – eine kleine, aber feine Auswahl an frischesten Speisen aus besten Zutaten. Wer einfach bedient werden möchte, der gönnt sich die wunderbare ZAWAN Journey (zwei verschiedene Appetizers, Suppe, Salat, zwei Hauptgerichte).

Das klingt doch ziemlich gut, nicht? Wir machen aus dieser schönen Vorstellung eine Tatsache – in unserem kleinen Restaurant ZAWAN beim Rigiplatz, in dem die traditionell familiäre Gastrokultur Südostasiens gepflegt wird.

Meine Familie kommt ursprünglich aus dem Osten Thailands, dem Isan, im Grenzgebiet zu Laos. Aus diesem Gebiet stammen auch die Rezepte. Wir halten uns dabei nicht an fixe Regeln, sondern präsentieren unsere ganz eigene Interpretation dieser wunderbaren Speisen. Hier nur ein paar Beispiele: «Mieng Kham» (kleine Häppchen auf Salatbett), «Nam Prik» (Mousse und Dips in verschiedensten Varianten, vegetarisch, mit Fleisch, mit Fisch), «Nam Tok» (dünn aufgeschnittenes Rindsfilet mit Kräutern an Limetten-Chili-Dressing), «Mee Kati Gai Ubon-Style» (Reisnudeln mit handgehacktem Poulet an Kokos-Dressing und hausgemachten Gemüse-Pickles), und nie fehlen darf «Som Tam» (pikanter Papayasalat) in verschiedensten Varianten. Zusätzlich gibt es das «Curry of the day», wahlweise mit oder ohne Fleisch.

Über Mittag beschränken wir uns auf eine kleine Karte mit täglich wechselnden Gerichten, die es auf Wunsch auch «Take-Away» gibt.

Das ZAWAN ist aber nicht nur eine charmante thailändische Ess-Stube – es ist auch eine gemütliche Bar, in der jeder Gast willkommen ist, auch wenn er sich nur ein Bier, ein Glas Wein oder einen Drink genehmigen möchte. Einfach und unkompliziert. Und im Sommer lädt unser lauschiger Garten zum Verweilen ein.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Wir hoffen es – und würden uns freuen, Sie schon bald in unserem Gastlokal begrüssen und verwöhnen zu dürfen.


Ihre Gastgeberin Siri Neeser
Mark